Therapie: optimale Behandlungstechniken
Ordination: von der Diagnose zur Behandlung
Kontakt: Adresse und Ordinationszeiten
Biographie: Lebenslauf und Publikationen
 

osteopathie

Hauptanwendungsgebiete:

Kopfschmerzen, Spannungs-Kopfschmerzen, Migräne, Nackenverspannungen, Halswirbelsyndrom z.B. nach Schleudertrauma, Schwindel, Ohrensausen und Bewegungseinschränkung der Wirbelsäule(Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule), sowie bei Schmerzen nach Verletzungen und Operationen, Schulter- Armsyndrom, Schmerzen in den Gelenken(Hüft-, Knie-, Fußgelenke).

Osteopathische Lehre und Therapie folgt dabei den von Dr. Still postulierten Prinzipien:

Der Körper ist eine Einheit. Er ist immer als Ganzes an der Gesundheit und Krankheit beteiligt. Der Körper verfügt selbst über die Heilungskräfte (Regeneration) derer er bedarf. Die Struktur und die Funktion sind gegenseitig miteinander verbunden.

Nach einer gründlichen Untersuchung und Diagnose beginnt die sanfte, natürliche Heilung durch erfahrene Hände!

Dieses ganzheitliche, natürliche Behandlungssystem ist seit mehr als 150 Jahren wissenschaftlich anerkannt und erzielt bei vielen Krankheiten beste Ergebnisse

Sie fühlen sich rasch wesentlich besser, bei Beschwerden der Gelenke, der Muskulatur, der Faszien und der Bänder. Vielfach hilft Osteopathie, Operationen zu vermeiden.

Schnell und entspannt gesund werden – ohne Nebenwirkungen.

Sanfte Einwirkungen durch die geübten Hände des erfahren Orthopäden lösen Störungen im Gewebe auf und helfen dem Körper, sich selbst wieder in sein gesundes Gleichgewicht zu versetzen und somit die Leistungsfähigkeit wieder zu verbessern.

Ziel der Osteopathie ist die sanfte Heilung Ihres Körpers,
ohne Nebenwirkungen